"Ü 100" - Wie fühlt sich ein Leben mit hundert Jahren an? Filmvorführung und Filmgespräch mit Regisseurin und Bayerischer Filmpreis-Trägerin Dagmar Wagner

Persönlichkeit und Psychologie

"Ein Film, der Mut zum Altern schenkt!" ZDF heute journal
Mutig-witzig-weise: Ein heiterer und berührender Film!
Kurzinhalt: Am Ende möchte Anna (103) das Ansteckmikro als Brosche behalten und findet, dass sie viel über sich erzählt hat und es nun genug sei: Sie ist reif für den Untergang. Auch Franz (100) meint, dass nicht mehr viele Fragen offen bleiben, jünger wird er sowieso nicht mehr, nur noch schöner vielleicht. Elisabeth (101) verliert trotz ihrer Bettlägerigkeit nicht den Lebensmut: Es geht schon noch "a bisserl" weiter. Hella (102) sitzt bei ihrer Friseuse, und Gerda (100) macht wie immer aus allem das Schönste, wartet auf ihr Einzelzimmer im Himmel. Auch Erna (104) lebt schön Tag für Tag ins 105. Lebensjahr und freut sich als Fußballexpertin auf das nächste Fußballspiel des FC Bayern. Währenddessen vertreibt Ernst (102) nachts den Einbrecher aus seinem Haus und Ruja (102) spielt zu allen Geschichten Klavier.
Nach den Gesprächen macht sich Erschöpfung breit, Zeit für das nächste wohlverdiente Nickerchen. Eine große Gelassenheit und absolute innere Freiheit: Das gelebte Leben ist längst angenommen, nichts wird mehr auf Effizienz, Perfektion und Selbstdarstellung getrimmt: Was für eine wohltuende und oft heitere Gesellschaft. Doch es gibt nichts zu beschönigen: Es sind auch extrem eingeschränkte, abhängige Leben, manche mit Todessehnsucht. Aber alle meistern diese Herausforderung mit viel Würde, Tapferkeit, Humor und Selbstironie.
In "Ü100" erzählen acht über Hundertjährige über ihre aktuelle Lebenswirklichkeit. Drei von ihnen leben noch fast selbständig Zuhause, fünf von ihnen in einem Seniorenheim.
Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Gespräch mit der Regisseurin und Trägerin des Bayerischen Filmpreises Dagmar Wagner statt.
In Kooperation mit der Gemeinde und der Gemeindebücherei Feldafing.

Beginn:Donnerstag, 08. März 2018
Ende:08. März 2018
Uhrzeit:von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
Dauer:Termin
Leitung
Dagmar Wagner
Fachvortrag zum Thema Älterwerden/Regisseurin Ü100
Nummer:1060
Ort:Feldafing,Schluchtweg 9B
Raum:
Feldafing, Gemeindebücherei, Schluchtweg 9B
Gebühr:
12,00 €
Die Gebühr wird ca. 1 Woche vor Kursbeginn abgebucht.
Belegung:
 
Dieser Kurs ist bereits beendet.

Weitere Kurse von Dagmar Wagner

KursBeginnKursnr.
Die Entwicklung positiver psychologischer Stärken beim Älterwerden: wachsende Glückseligkeit beim Älterwerden? - Vortrag und Diskussion mit Dagmar Wagner, Regisseurin des Dokumentarfilms "Ü100"
Do 15.03.181061
 
 
Lust auf Kultur! Wir bringen Sie hin!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Aktuelles

Kursleiter/-in für Pilates, Faszientraining, Fitnesstraining gesucht

Die vhs Starnberger See e.V. sucht Kursleiter/-innen für den Bereich Pilates, Faszientraining (...)
 

Junge vhs

Die Junge vhs finden Sie seit dem Frühjahr/Sommer-Semester im Programmbereich "Grundbildung".
(...)
 
Mitgliedschaften
Banner Bayerischer Volkshochschulverband eV
Banner vhs Netzwerk
Wir sind für Sie da:
Montag:   9:00 - 13:00 Uhr
Dienstag:   9:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
(Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.)
Volkshochschule
Starnberger See e. V.