Argumentationstraining gegen Stammtischparolen - Für Demokratie und Dialog

Immer wieder tauchen rassistische, sexistische und diffamierende Aussagen im Alltag auf - in sozialen Netzwerken, am Stammtisch, aber auch im Freundes- und Verwandtenkreis. Häufig "überhört" man solche Äußerungen, oft "um des lieben Friedens willen" oder aus Bequemlichkeit. Hinterher stellt man sich dann jedoch oft die Frage: "Hätte ich nicht etwas sagen sollen?"
Wie kann ich damit umgehen, dass es in der Politik selten ein klares "Richtig" oder "Falsch" gibt? Wie kann ich meine eigene Diskursfähigkeit entwickeln? Und wie kann ich lernen, gegen "Stammtischparolen" zu argumentieren? Ein Argumentationstraining für alle diejenigen, die sich auf das Wagnis Dialog einlassen möchten. Das setzt Ihre Bereitschaft zum klaren Statement ebenso voraus wie Offenheit, auch Andersdenkenden zuzuhören sowie sich auf neue Gedanken und ungewohnte Perspektiven einzulassen.
Stefan Siegel ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Augsburg.

Beginn:Donnerstag, 16. November 2017
Ende:16. November 2017
Uhrzeit:von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:Termin
Leitung
Stefan Siegel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pä
Nummer:1016
Ort:
Webinar
Raum:
Webinar
Gebühr:
14,00 €
Die Gebühr wird ca. 1 Woche vor Kursbeginn abgebucht.
Belegung:
 
Dieser Kurs ist bereits beendet.
 
 
Schenken Sie doch einen Sprachkurs! - Gutscheine gibt’s bei uns!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da:
Montag:   9:00 - 13:00 Uhr
Dienstag:   9:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
(Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.)
Volkshochschule
Starnberger See e. V.