"Studium generale": Archäologie - Der Alte Orient

In Mesopotamien, dem Einzugsbereich von Euphrat und Tigris, fanden wesentliche Entwicklungsschritte der Menschheitsgeschichte statt: Sesshaftwerdung, Tierdomestikation, Urbanisierung und Schrifterfindung, um nur die wichtigsten zu nennen. Die zum "Fruchtbaren Halbmond" gehörige Region erlebte im Lauf der Jahrtausende ein ständiges Kommen und Gehen unterschiedlichster Völkerschaften, unter denen Sumerer, Akkader, Assyrer und Babylonier die bekanntesten sind. Verbindendes Element all dieser Kulturen war dabei die Verwendung von Keilschrift und Rollsiegeln auf gebrannten oder luftgetrockneten Tontafeln, die als "Speichermedium" fungierten. Erst als Alexander der Große das Perserreich besiegte, in welchem die Keilschrift noch in Gebrauch gewesen war, endete deren Nutzung.
Anmeldung ist erforderlich.

Beginn:Dienstag, 16. Januar 2018
Ende:30. Januar 2018
Uhrzeit:von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Dauer:3 Termine
Leitung
M.A. Joachim Willeitner
Publizist
Nummer:1009
Ort:Starnberg,Bahnhofplatz 14
Raum:
Starnberg, VHS II. OG, Raum 23
Gebühr:
27,00 €
Die Gebühr wird ca. 1 Woche vor Kursbeginn abgebucht.
Belegung:
 
 
 
Lust auf Wissenschaft? Wie wär's mit einem Besuch bei CERN, dem Kernforschungszentrum in Genf?
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da:
Montag:   9:00 - 13:00 Uhr
Dienstag:   9:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag:   9:00 - 13:00 Uhr
und 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
(Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.)
Volkshochschule
Starnberger See e. V.